Die Gefolgsleute von König Hawkmirez versuchen die verbliebenen Relikte aufzufinden. Auf der Gegenseite verfolgt Hordex das gleiche Ziel. Die Gelehrten des Landes durchforsten alte Bibliotheken und Dolphin und Flame versuchen die Rätsel um die Relikte des Wassers und des Feuers zu entschlüsseln.

Schließlich gelingt es Dolphin und Flame das Geheimnis um ihre Relikte zu lösen. Flame entdeckt das Relikt des Feuers in einem geheimnisvollen Gesteinsbrocken. Bei seinem Versuch, das Relikt zu bergen, fällt er jedoch in einen todesähnlichen Zustand. Sein Geist löst sich von seinem Körper und wandelt neben seiner erstarrten menschlichen Hülle. Magicus trauert um seinen Sohn, jedoch gibt er die Hoffnung nicht auf seinen geliebten Sohn wiedererwecken zu können. Schließlich lösen Magicus und Dolphin das Geheimnis um das Relikt des Feuers. Die leblose Hülle von Flame wird verbrannt und tatsächlich kehrt Flame mit dem Relikt des Feuers ins Leben zurück, gestärkter als zuvor. Durch die Liebe zu seinem Element ist es ihm gelungen, in den höchsten Magiezustand aufzusteigen: den Avatarrang. Auch Dolphin ist es während der Rückholzeremonie gelungen den Avatarzustand zu erlangen. Im Traum erkennt Dolphin das Relikt des Wassers, versteckt als Perle in einer Muschel.

Hordex seinerseits erkennt das Relikt der Magie in einer magischen Kugel, die Magicus bereits seit seiner Geburt bei sich trägt. Ihm gelingt es, durch eine List die Relikte der Magie und das Relikt der Könige zu erobern. Auch das Relikt des Feuers fällt in seine Hand.

Er versichert dem König, er werde auch das letzte Relikt, das Relikt des Wassers an sich nehmen können und würde dann die Tage der Finsternis ausrufen.

Klicke hier, um zur Galerie zu gelangen.